Was versteht man unter „feste“ und „flexible“ Layouts?
Was versteht man unter „feste“ und „flexible“ Layouts?

Was versteht man unter „feste“ und „flexible“ Layouts?

Wiki

Prozent, Pixel, rem oder em… immer Ärger mit Layouts. Ob fest oder flexible, im Kern geht es darum dass es gut aussieht. Hier möchte ich einmal kurz zu den beiden Begriffen eine Definition geben.

Feste Layouts

Sie werden mit Pixeln definiert. Egel welches Endgerät, die Breite ist immer fest definiert. Es kann hier leider zu Überlappungen kommen und horizontale Scrollbalken tauchen ebenfalls öfters auf.

Flexible Layouts

Flexible Layouts werden mit Prozent definiert und ihre Breite passt sich so dem Endgerät an. Damit eine Seite sowohl auf Desktop, Tablet oder Mobiltelefon gut aussieht, kommen noch Media Queries zum Einsatz. In der Summe spricht man hier von Responsive Webdesign.

Bei der Unzahl an Endgeräten und der Tatsache dass schon mehr Menschen mit Mobiltelefon oder Tablet das Internet nutzen als klassische Desktop Computer geht der Trend eindeutig in Richtung Responsive Webdesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.